Menü
Umwelt-Zahnmedizin
Biologisch-Ganzheitlich
Interdisziplinäre Zusammenarbeit
Unsere Zahnmedizin
Unsere Zahntechnik
Die erste Untersuchung
Befundaufnahme
Beratung
Die Behandlung ...
- Prophylaxe
- Zahnsteinentfernung
- Kariesbehandlung
- Amalgamentfernung
- Füllungstherapie
- Wurzelfüllungen
- Parodontologie
- Materialverträglichkeit
- Ersatz (fest)
- Ersatz (mobil)
- Implantologie
Impressum/Datenschutz
Parodontologie

Parodontologie ist das zahnmedizinische Teilgebiet, das sich mit den Aufgaben, der Funktion und den Erkrankungen des Zahnfleisches und des Zahnhalteapparates (des Parodontiums) beschäftigt. Treten hier Schäden auf, können sie zu frühzeitigem Zahnausfall führen.

Voraussetzung für eine "parodontale" Gesundheit sind eine gesunde Ernährung, eine effektive Mundhyghiene, die keinen dauerhaften Zahnsteinbefall zuläßt (hier ist dann der Zahnarzt gefragt), sauber abschließende Zahnfüllungen und Kronen, der Ausschluß von für den betreffenden Patienten immunologisch sensibilisierenden Materialien sowie ausgeglichene Bißverhältnisse (keine störenden Füllungen, Kronen, Brücken oder Prothesen). Manchmal kann es sogar notwendig sein, natürliche, sonst gesunde, Zähne für ein ausgeglichenes Bißverhältnis durch leichte Einschleifmaßnahmen etwas zu kürzen.

Eine Parodontitis beginnt mit Zahnfleischbluten, der Bildung von Zahnfleischtaschen, üblem Geschmack und Mundgeruch. Wird hier nicht eingegriffen, verstärkt sich die Taschenbildung, die Zähne lockern sich und gehen mit der Zeit verloren. Während dieser ganzen Entwicklung bestehen hier fortwährend entzündliche Verhältnisse, die in unglücklichen Fällen über die Einwanderung von Erregern (z.B. Bakterien) zu Krankheitserscheinungen wie Arteriosklerose, Herzinfarkt oder Schlaganfall führen können und über immunologische Folgeerscheinungen zu anderen dann chronischen Erkrankungen.  

Eine Parodontalbehandlung erstreckt sich von der Prophylaxe, über das Säubern der Taschen bis hin zu chirurgischen Eingriffen, die wir aber möglichst vermeiden wollen.

Konventionell werden hier die Zahnfleischtaschen mit oder ohne Öffnung des Zahnfleisches ausgeschabt (Curretage).  Hier kann wenn vorhanden eine LASERTECHNOLOGIE (high-tech) manchmal hilfreich sein. Biologisch-ganzheitlich kann vorher oder bei Mißerfolg eine GENETISCHE RESPONDERBESTIMMUNG vorgenommen werden.

Parodontose (Beispiel) Gesundes Zahnfleisch
Parodontose (Beispiel) Gesundes Zahnfleisch
Zahnarzt Dr. medic-stom/RU Martin Klehmet - Emslandstraße 9 - 28259 Bremen-Grolland - Tel: 0421-513693 (alle Kassen)