Menü
Umwelt-Zahnmedizin
Biologisch-Ganzheitlich
Interdisziplinäre Zusammenarbeit
Unsere Zahnmedizin
Unsere Zahntechnik
Die erste Untersuchung
Befundaufnahme
Beratung
Die Behandlung ...
Zur Person Dr. Klehmet
Impressum/Datenschutz
Die erste Untersuchung

Ein Behandlungsstuhl"Guten Tag und herzlich willkommen in unserer Praxis"

Während der ersten Untersuchung in einem unserer Behandlungszimmer beschäftigen wir uns zunächst mit ihren Wünschen: Warum sind Sie zu uns gekommen? Ist das geklärt, wird das Anmeldungsformular und bei Bedarf der spezielle Fragebogen mit Ihnen besprochen. Jetzt haben wir uns kennengelernt und können also Ihren Mundraum untersuchen.

Diese Untersuchung soll uns einen detaillierten Gesamteindruck verschaffen, damit wir wissen, welche weiteren Untersuchungen eventuell notwendig sind, um zu einer erfolgreichen Behandlung kommen zu können. Zunächst werden die Zähne und die Mundhöhle inspiziert (angeschaut), um dann über das Konventionelle Abtasten mit der Sonde jeden einzelnen Zahn auf Karies zu untersuchen. Dann kann technisch schon sehr viel aufwändiger mit einem sogenannten Diagnoselaser zusätzlich geprüft werden, ob sich auch zwischen den Zähnen noch unentdeckte Karies verbirgt. Darauf können sich Vitalitätsproben an einzelnen Zähnen anschließen, um zu ergründen ob sie noch leben, das heißt, ob das Zahnmark noch vital ist oder ob es abgestorben ist. Manchmal kann auch eine Wurzelfüllung vorhanden sein eventuell mit Auswirkungen auf Ihre allgemeine Gesundheit. Es werden also die Zähne untersucht, das Zahnfleisch sowie die übrige Mundschleimhaut.

Es schließen sich die Kiefergelenke an, ob hier die Mundöffnung weit genug ist, ob ein Knacken oder Reiben zu beobachten ist. Da es eine direkte Beziehung gibt zwischen den Kiefergelenken, Bißverhältnis, Haltungsschäden und den damit eventuell verbundenen Schmerzerscheinungen kann es sogar sein, daß Ihre Körperhaltung im Stehen untersucht werden muß.

Manchmal benutzen wir sogar eine mit einem Bildschirm verbundene digitale Minikamera, um auch Sie mit Ihren Zähnen und Ihrer Mundhöhle vertraut zu machen. Jetzt wird der vorläufige Untersuchungsbefund in Ihre Kartei eingetragen und mit Ihnen ausführlich besprochen. Sollte noch eine Röntgenuntersuchung notwendig sein, wird das Ergebnis beim nächsten Termin besprochen. Dann stellt sich eventuell auch heraus, ob zur Abwägung Ihrer eventuell speziellen Immunologie gegenüber zahnmedizinischen Materialien oder Techniken bestimmte IMMUNOLOGISCHE, TOXIKOLOGISCHE ODER GENETISCHE DIAGNOSEVERFAHREN in Erwägung gezogen werden sollten.

Zahnarzt Dr. medic-stom/RU Martin Klehmet - Emslandstraße 9 - 28259 Bremen-Grolland - Tel: 0421-513693 (alle Kassen)